Wellness: „Regionalität ist auch im Spa ein T...
Wellness

„Regionalität ist auch im Spa ein Trend“

Hotel Zugspitze
Adina Zura, Spa-Leitung Hotel Zugspitze Garmisch-Partenkirchen.
Adina Zura, Spa-Leitung Hotel Zugspitze Garmisch-Partenkirchen.

Adina Zura leitet den Spa-Bereich im Hotel Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen. Die Wellness-Fachfrau darüber, was viele Wellnessgäste wirklich wollen und wie kleinere Anbieter punkten können.

Frau Zura, was wünschen sich Ihrer Erfahrung nach Wellnessgäste? Nun, tatsächlich ist nicht unbedingt der große Wellnesstempel oder das überdimensionale Highlevel-Thermalbad das Maß der Dinge. Für manche zwar schon, wir aber haben die Erfahrung gemacht, dass viele Spa-Besucher sich in einem kleinen, persönlichen Spa viel wohler fühlen. Sie begrüßen die individuelle Behandlung, fühlen sich oft besser beraten und eben nicht einfach abgefertigt. Hinzu kommen oft Berührungsängste, weil sie sich vielleicht nicht so gut in den doch sehr umfangreichen Spa-Menüs oder auch Wellnessanlagen zurechtfinden. In einem kleinen und feinen Spa wiederum ist der Gast eben nicht nur eine Nummer – ganz im Gegenteil: Sie oder auch er steht im Mittelpunkt. Genau das merken und schätzen unsere Gäste.

Anders gefragt: Worauf können Wellnessgäste verzichten? Auf Stress, komplizierte Anfrage- und Buchungswege, aber auch technischen Schnickschnack, den sie nicht verstehen, sowie unhygienische Verhältnisse. Der Gast möchte im Urlaub entspannen, loslassen vom stressigen Alltag und sich etwas gönnen. Daher kommt es immer auf den Wohlfühlfaktor an. Und der beginnt schon bei der Sauberkeit. Es zählen aber auch Dinge wie gepflegte und optisch ansprechende Behandlungsräume, ein professionelles Auftreten des Spa-Personals und inzwischen auch ganz klar die Möglichkeit, Behandlungen und Anwendungen unkompliziert, jederzeit und von überall buchen zu können – beispielsweise auch über das Smartphone.

Was sind denn derzeit angesagte Wellnesstrends?  Ganz klar setzt auch im Wellnessbereich die Regionalität einen starken Trend. Die Menschen möchten ihren Urlaubsort mit allen Sinnen authentisch erleben, entdecken und erkunden. Hinzu kommt die Besinnung auf Nachhaltigkeit und Gesundheit. Dazu passen natürlich Anwendungen mit lokalen Erzeugnissen und Berührungspunkten wie beispielsweise Heubäder oder auch Packungen mit Ziegenbutter in der Softpackliege ganz wunderbar. Darüber hinaus möchte der Gast gut, fachkompetent, aber eben auch verständlich beraten werden. Daher setzen wir in unserem Spa-Menü oder auch bei der persönlichen Beratung auf klar definierte und eindeutige Beschreibungen sowie ein übersichtliches Behandlungsmenü.  

stats