Kooperationen: Zuwachs bei Romantik Hotels
Kooperationen

Zuwachs bei Romantik Hotels

Romantik Hotels & Restaurants
Neu dabei: Das Hotel im Wasserturm in Köln
Neu dabei: Das Hotel im Wasserturm in Köln

Die Kooperation meldet drei neue Mitglieder in den Städten Brügge, Trier und Köln.

STUTTGART. Neue Mitglieder für die Romantik-Hotels. Die Kooperation darf sich über drei neue Mitglieder in den Weltkulturerbe-Städten Brügge, Trier und Köln freuen.

Das Romantik Hotel Zur Glocke liegt mitten in der Trierer Innenstadt. Das Hotel wurde nach aufwendiger Sanierung im November 2016 wiedereröffnet. Es befindet sich im Traditionswirtshaus Zur Glocke, das in Trier seit 1803 gastronomisch betrieben wird. Im Hotel stehen den Gästen 9 großzügige, individuell eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Neben den Doppelzimmern in der ersten Etage gibt es auf zwei weiteren Ebenen Juniorsuiten und Suiten.

In Köln ist das Romantik Hotel im Wasserturm hinzugekommen. Das Hotel ist im einst größten Wasserturm Europas untergebracht. Es will mit zeitlos-eleganten Zimmern, einer Dachterrasse und zwei Restaurants, darunter das Michelin-Stern-prämierte Himmel un Äd, punkten. Die 88 Zimmer wurden von der französischen Innenarchitektin Andrée Putman entworfen und in Szene gesetzt.

Das Romantik Hotel de Orangerie befindet sich im Herzen der mittelalterlichen Stadt Brügge und befindet sich in einem ehemaligen Kloster aus dem 15. Jahrhundert, direkt am Ufer des Dijver-Kanals. Es verfügt über insgesamt 20 Zimmer.

Zur Kooperation der Romantik Hotels & Restaurants gehören derzeit mehr als 200 Betriebe sowie rund 300 Partnerhäuser in zehn Ländern Europas. Im Fokus der Mitgliedshäuser stehen Tradition, Historie, Qualität und Gastfreundschaft.

stats