Personalie: Mike Schwanke wird Robinson-Gesch...
Personalie

Mike Schwanke wird Robinson-Geschäftsführer

Robinson
Neu in der Robinson-Führung: Mike Schwanke
Neu in der Robinson-Führung: Mike Schwanke

Der 45-Jährige wechselt von Tui Cruises am 1. Mai zum Premium-Clubanbieter des Reisekonzerns und bildet dann eine Doppelspitze mit Bernd Mäser.

HANNOVER. Mike Schwanke wird zum 1. Mai 2017 Geschäftsführer bei der Robinson Club GmbH. Er kommt von Tui Cruises, wo er derzeit als Director Sales tätig ist. Er leitet künftig gemeinsam mit Geschäftsführer Bernd Mäser den Clubanbieter.

“Wir freuen uns, dass wir mit Mike Schwanke eine engagierte und erfahrene Führungskraft aus dem Tui-Konzern gewonnen haben, der den eingeschlagenen Wachstumskurs von Robinson weiter vorantreiben wird“, sagt Thomas Pietzka, Managing Director TUI Hotels & Resorts. „Mit seiner Expertise im digitalen Marketing und Brandmanagement sowie seinen Erfahrungen im schnell wachsenden Kreuzfahrtmarkt wird er bei unserer Premium-Clubmarke weitere Impulse setzen.“ Für 2017 hat die TUI-Tochter angekündigt, die Expansion in Asien voranzutreiben und mit der Eröffnung von neuen Clubs in Thailand und auf den Malediven weitere Zielgruppen zu erschließen.

Innerhalb der Geschäftsführung von Robinson wird Mike Schwanke die Ressorts Marketing & Vertrieb und Operations übernehmen. Bernd Mäser, seit Juli 2015 in der Geschäftsführung des Unternehmens tätig, zeichnet verantwortlich für die Bereiche Finanzen/Recht, IT, Technik/Einkauf, Unternehmenskommunikation, Personal und Projektentwicklung. Schwanke leitete seit 2012 das Marketing von TUI Cruises und war zuletzt als Director Sales bei dem Kreuzfahrtunternehmen tätig. Zuvor hat der 45-jährige Diplom-Kaufmann bei Telefónica in verschiedenen Führungsfunktionen im Marketing, in der Unternehmenskommunikation und im Brandmanagement gearbeitet.

Zur Robinson Club GmbH, ein Unternehmen der TUI Group mit Sitz in Hannover, gehören 23 Clubanlagen in zwölf Ländern mit einer Kapazität von rund 15.000 Betten. red/beh

stats