Personalie : Brett Butcher ist wieder bei Lan...
Personalie

Brett Butcher ist wieder bei Langham

Langham Hospitality Group
Brett Butcher: Weltweit unterwegs für Langham
Brett Butcher: Weltweit unterwegs für Langham

Der Manager wird CEO der Langham Hospitality Group (LHG). Diesen Posten hatte er bereits in der Vergangenheit inne.

Brett Butcher war bereits von 2009 an fünf Jahre in dieser Funktion tätig. Im Jahr 2014 verließ er die Gruppe und kehrte 2017 als Chief Executive Officer von GE Hospitality Asset Management Limited zurück. Diese Position wird er auch weiterhin innehaben. GE Hospitality Asset Management Limited ist ebenso wie LHG eine Tochtergesellschaft der Great Eagle Holdings.


"Wir freuen uns, dass Brett Butcher wieder die Leitung des Portfolios der Langham Hospitality Group übernimmt", sagt K.S. Lo, Executive Chairman der Langham Hospitality Group. "Brett ist ein kompetenter Hotelier mit bemerkenswerter Erfahrung in der Luxushotellerie. Er ist bestens geeignet, das Unternehmen durch die Erholungsphasen von Covid-19 zu führen und einen stabilen Folgeplan für die Gruppe umzusetzen."

Managementverträge in den wichtigsten Destinationen der Welt akquirieren

Butcher soll Hilfestellung bei der Führung der Hotels der Gruppe geben, die Beziehungen zu den Hoteleigentümern pflegen und sich um neue Managementverträge in wichtigen Destinationen auf der ganzen Welt bemühen.

Der australische Staatsbürger mit einem Bachelor of Business von der University of Queensland, ist mit der LHG als Senior Vice President of Sales, Marketing and Brand sowie als Managing Director des Langham Place, Mongkok, Hongkong – später umbenannt in Cordis, Hongkong – gewachsen. Zuvor arbeitete Butcher fast 20 Jahre lang in verschiedenen operativen und leitenden Positionen im pazifischen Raum, in Nordamerika und China.

"Langham hat einen soliden Ruf in Bezug auf das Management von Qualitätshotels und das Schaffen positiver Gästeerlebnisse", so Butcher. Die Gruppe habe angesehene Hotelmarken entwickelt, von denen jede reif für die Expansion in neue Märkte sei. Butcher weiter: "In diesem Jahr haben wir Hotels in Langham Place, Changsha, Cordis Hangzhou und ein komplett renoviertes The Langham, Boston eröffnet. In den nächsten zwei Monaten werden wir unsere ersten Gäste im The Langham, Jakarta, und im neuen Pinnacle-Tower mit 240 Zimmern – eine Erweiterung im Cordis, Auckland – willkommen heißen. Anfang 2022 eröffnen wir das The Langham, Gold Coast in Australien."

Ehrgeizige Expansionspläne

Die starke globale Aufstellung der Langham-Marken in den wichtigsten Hauptstädten und Metropolen ist laut Butcher ein gutes Zeichen für die ehrgeizigen Expansionspläne der Gruppe.  Er freue mich darauf, das Langham-Team zu leiten und mit gleichgesinnten Investoren zusammenzuarbeiten. Dabei wolle man die Gäste auf außerordentliche Weise zufriedenstellen und bemerkenswerte wirtschaftliche Ergebnisse erzielen, so Butcher.
Langham Hospitality Group
Als hundertprozentige Tochtergesellschaft von Great Eagle Holdings umfasst die Langham Hospitality Group die Hotelfamilie der The Langham Hotels and Resorts sowie das Markendach Cordis. Dazu zählen mehr als 30 bestätigte sowie sich in der Entwicklung befindende Projekte in Asien, Europa, Nordamerika und im Mittleren Osten. Die Gruppe trägt den Namen des legendären The Langham in London, das seit mehr als 150 Jahren gibt.

stats