Personalie: Comeback in der Villa Stokkum
Personalie

Comeback in der Villa Stokkum

Villa Stokkum
Wieder in Hanau: Achim Hunzinger
Wieder in Hanau: Achim Hunzinger

Achim Hunzinger führt ab sofort wieder das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum in Hanau-Steinheim.

 Der Marketing- und Hotelprofi kennt das Traditionshotel bestens: Hunzinger war bereits 2002 bis 2007 Chef in dem 4-Sterne-Hotel und hat es zuvor als selbstständiger Unternehmensberater in Sachen Vertrieb und Marketing beraten. Seit Februar ist Hunzinger nun wieder zurück in Hanau und führt das 135-Zimmer-Hotel als Direktor.

„Wir freuen uns, dass wir Achim Hunzinger, der unsere Villa Stokkum schon einmal erfolgreich positioniert und geführt hat, nun zurück nach Hanau holen konnten. Unser Hotel ist komplett saniert worden und mit Achim Hunzinger können wir nun gemeinsam in die Restart-Phase gehen“, so Christoph Krieger, der als Eigentümer das Haus zuletzt selbst geleitet hat.


Hunzinger wird sich in seiner Funktion als Direktor unter anderem um die Vermarktung und Positionierung der Eventlocation Zehntscheune in Steinheim und die Villa Stokkum's Brasserie am Golfplatz Seligenstadt kümmern. „Ich freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zeit mit meinen früheren Kollegen und viele neue Bewerbungen zur Vervollständigung des Teams. Auf den Ausbau des Teams und unsere Ausbildung im Hotel werde ich künftig einen besonderen Fokus legen.“

Vor seinem jetzigen Wechsel in das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum war Achim Hunzinger seit 2016 General Manager im Parkhotel Frankfurt-Rödermark. Bevor der gebürtige Freiburger von 2002 bis 2007 Geschäftsführender Direktor und Gesellschafter im Haus war, hat er bereits von 1993 bis 1999 als selbstständiger Unternehmensberater für Verkauf & Marketing das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum beraten.

Weitere Stationen waren das Best Western Macrander Hotel Frankfurt-Kaiserlei, die Beconfident GmbH und die Unternehmensgruppe Gutjahr. Zu den frühen beruflichen Stationen des gelernten Hotelkaufmanns gehörten leitende Verkaufs- und Marketingpositionen bei den Steigenberger Hotels, im Intercontinental Hotel Frankfurt sowie bei Pullman und Sofitel in Frankfurt. Den Grundstein seines Berufslebens legte er mit einer Ausbildung zum Hotelkaufmann im früheren Hetzel Hotel Hochschwarzwald.

stats