Personalie: Markus Venzin wird CEO der EHL Gr...
Personalie

Markus Venzin wird CEO der EHL Gruppe

EHL Group
Markus Venzin: Experte für Global Strategy und Innovation
Markus Venzin: Experte für Global Strategy und Innovation

Der CEO-Posten bei der EHL Gruppe ist neu besetzt: Markus Venzin, Professor für Global Strategy und Dekan für Innovation an der University Bocconi in Mailand, folgt auf Michel Rochat, der das Unternehmen Ende 2022 verlässt.

Die EHL Gruppe mit Sitz in Lausanne/Schweiz hat ihren neuen CEO ernannt: Professor Markus Venzin wird künftig die weltweit anerkannte Hospitality-Managementschule leiten. Er folgt auf Michel Rochat, der erst Anfang dieser Woche seinen Rücktritt angekündigt hatte – nach fast zwölf Jahren an der Spitze der EHL Gruppe. Rochat wird das Unternehmen Ende 2022 verlassen, Venzin soll bereits im Laufe des Jahres einsteigen.


Markus Venzin ist Experte für Wachstumsstrategien, Innovation und Corporate Entrepreneurship. Er ist in der Schweiz (Chur) geboren und aufgewachsen und hat an der Universität St. Gallen studiert bis zu seinem Doktorat über Strategie und Organisation. Derzeit ist er Professor für Global Strategy und Dekan für Innovation an der University Bocconi in Mailand.

Während seiner langjährigen Laufbahn als Professor, Managementberater, Referent und Unternehmer hat Markus Venzin vielfach unter Beweis gestellt, wie er sein Wissen in die Praxis umsetzen und für innovative Unterrichtsmethoden einsetzen kann. 2017 hat er zudem das Venture Center „Corporate Hangar“ in Mailand mitgegründet, dem er seither als CEO vorsteht.

EHL-Position soll weiter ausgebaut werden

„Priorität hat der nahtlose Übergang im nächsten Jahr, mit dem es gilt, die starke Position der EHL Gruppe zu festigen und weiter auszubauen“, kommentiert Carole Ackermann, Präsidentin des Verwaltungsrates der EHL Gruppe die Neubesetzung. „Markus Venzins fundierte Erfahrung in der Entwicklung akademischer Curricula wird eine wichtige Verstärkung sein, um die EHL noch verstärkt als innovative Bildungseinrichtung zu positionieren.“

Mit ihrer Expertise, die bis ins Jahr 1893 zurückreicht, bietet die EHL Gruppe heute an drei Standorten in der Schweiz und in Singapur eine breite Palette an Bildungsprogrammen an – von der Berufslehre bis zum Master-Abschluss und von der beruflichen Weiterbildung bis zur Weiterbildung von Führungskräften. Darüber hinaus erbringt die EHL Gruppe Beratungs- und Zertifizierungsdienstleistungen für Unternehmen und Lernzentren auf der ganzen Welt. 2022 feiert die EHL ihr 129-jähriges Bestehen.

stats