Personalie: Neuer Chef im Resort Mark Branden...
Personalie

Neuer Chef im Resort Mark Brandenburg

Hotel
Neue Aufgabe: Martin Wenzel
Neue Aufgabe: Martin Wenzel

Von der Nordsee aufs flache Land: Martin Wenzel hat vor den Toren Berlins einen neuen Posten angetreten.

Martin Wenzel heißt der neue Direktor im Resort Mark Brandenburg und der dazugehörigen Fontane Therme in Neuruppin vor den Toren Berlins. Bereits seit Jahresanfang stand er für die neue Aufgabe bereit - mit der Wiedereröffnung am 17. Juni hat er die Aufgabe nun auch offiziell übernommen.

Wenzel ist gelernter Restaurant- und Hotelkaufmann. Seine Ausbildung absolvierte er im Hotel Bayerischer Hof in München. Nach Tätigkeiten in verschiedenen Häusern wurde er F&B Manager bei den Althoff Hotels & Residences (ab 2000). 2005 wechselte Wenzel als stellvertretender Hoteldirektor in die Yachthafenresidenz Hohe Düne, bevor er in gleicher Position zu den Travel Charme Hotels wechselte.

Im Herbst 2009 übernahm Wenzel als Direktor das Travel Charme Kurhaus Sellin auf Rügen. Vier Jahre später führte ihn sein Weg nach Fischland-Darß, wo er das The Grand Ahrenshoop leitete. Im August 2015 zog es ihn nach Nordrhein-Westfalen - dort wurde er Geschäftsleiter der Thermen & Badewelt Euskirchen bei Bonn.

Zuletzt führte ihn die Karriere als Hoteldirektor und Gastgeber wieder in den Norden, wo Wenzel ab Januar 2017 in St. Peter-Ording das Aalernhüs hotel & spa als Direktor leitete.

Das Resort Mark Brandenburg in Neuruppin besteht aus dem 4-Sterne-superior-Hotel und der 5000 Quadratmeter großen Fontane Therme. Zudem bietet das Resort seinen Gästen eine eigene Arztpraxis, drei Restaurants, eine Bar und einen Steg mit hauseigenem Boot.

 

stats