Personalie: "Traumdestination eines jeden Hot...
Personalie

"Traumdestination eines jeden Hoteldirektors"

Marriott
Chefposten auf Mallorca: Stijn Oyen
Chefposten auf Mallorca: Stijn Oyen

Auf Mallorca hat Marriott einen neuen Complex General Manager ernannt. Stijn Oyen war zuvor Chef im W Barcelona.

Stijn Oyen heißt der neue Complex General Manager Mallorca bei Marriott International. Der Hotelier kommt vom W Barcelona, das er vier Jahre lang als General Manager leitete.

In seiner neuen Funktion zeichnet der gebürtige Belgier verantwortlich für das Sheraton Mallorca Arabella Golf Hotel, das Castillo Hotel Son Vida - a Luxury Collection Hotel und das St. Regis Mardavall Mallorca Resort. Gleichzeitig übernimmt Oyen im St. Regis Mardavall Mallorca Resort den Direktorenposten. Der 44-Jährige berichtet an Richard Brekelmans, Area Vice President Southern Europe bei Marriott.

Oyen blickt auf eine langjährige Karriere bei Marriott zurück. Nach dem Hotelmanagement-Studium in Belgien ging er 2001 ins Park Lane Hotel London, später folgten Führungspositionen im Sheraton La Caleta Resort & Spa auf Teneriffa und im Sheraton Stockholm. 2011 trat Stijn Oyen seine erste Position als General Manager im Sheraton Grand Hotel Krakau an, zwei Jahre später folgte der Posten als General Manager im Hotel María Cristina in San Sebastián, einem Haus der Luxury Collection. Zuletzt wechselte Oyen ins W Barcelona.


Für seine neue Aufgabe hat sich Oyen viel vorgenommen: "Ich freue mich sehr auf meinen Posten als Complex General Manager Mallorca und ein groβartiges Team. Es erwarten uns viele gemeinsame Projekte, die sicher dazu beitragen, die bereits hervorragende Positionierung der Hotels noch zu verbessern. Mallorca gehört zweifelsohne zu den beruflichen Traumdestinationen eines jeden Hoteldirektors."

Marriott International mit Hauptsitz in Bethesda/Maryland, USA, verfügt über ein Portfolio von rund 7800 Hotels in 138 Ländern und umfasst direkt und als Franchise betriebene Häuser sowie Resorts. 30 Marken aller Kategorien finden sich unter dem Dach des Konzerns.

stats