Personalie: Neuer General Manager im Kameha G...
Personalie

Neuer General Manager im Kameha Grand Bonn

Hotel
Neue Aufgabe: Andreas Graeber-Stuch
Neue Aufgabe: Andreas Graeber-Stuch

Andreas Graeber-Stuch führt das Haus seit Anfang Februar. Er kommt vom Meliá Vienna.

Neuer Chef im Kameha Grand Bonn: Ab sofort leitete Andreas Graeber-Stuch das Design- und Lifestyle-Hotel am Rheinufer. Graeber-Stuch ist gebürtiger Bonner, zuletzt war er Chef im Meliá Vienna.

„Nun bin ich zurück in der Heimat und ich freue mich riesig auf die gemeinsame Arbeit mit meinem neuen Team in diesem einzigartigen Hotel“, so der 37-Jährige, der unter anderem auf Stationen in Brenners Park-Hotel & Spa, im Four Seasons Doha in Katar, bei den Cocoon Hotels in München und in Hotels der Marke Innside by Meliá in München, Frankfurt und Aachen zurückblickt.

Graeber-Stuch weiß um den Wert einer funktionierenden, gut eingespielten Mannschaft: „Hotellerie funktioniert nur gemeinsam - das ist der große Spaß daran und wir können versprechen, dass wir nach dem extrem fordernden, vergangenen Jahr alle wieder voller Energie in den Startlöchern stehen. Diese Energie holen wir uns aus dem Umgang miteinander und der großen Jagd nach der Perfektion.“

150 Mitarbeiter sind im Kameha Grand Bonn beschäftigt, das über 254 Zimmer und Suiten verfügt, eine ambitionierte Gastronomie mit Sternerestaurant sowie acht Seminar- und Veranstaltungsräume. Betrieben wird das Haus von der Invite Group, zu der außerdem das Marriott Hotel in Bonn, das Klosterhotel Marienhöh im Hunsrück, die Gendarmerie & Austernbank in Berlin, das Restaurant Rolandsbogen in Remagen sowie die Sportparks im Bonn-Rhein-Sieg-Kreis gehören.

stats