Personalie: Neuer Marketingchef für die Achat...
Personalie

Neuer Marketingchef für die Achat Hotels

Achat Hotels
Jetzt Marketingchef: Michael Lemke
Jetzt Marketingchef: Michael Lemke

Die Achat Hotels haben einen neuen Head of Marketing: Michael Lemke. Der 56-Jährige begleitet das Unternehmen bereits seit 2019 als externer Berater und war auch fürs Re-Branding und die Neupositionierung der Marke mitverantwortlich.

Lemke blickt auf rund 30 Jahre Hotellerie-Erfahrung zurück, darunter die Bereiche Marketing und Operations. Wichtige Stationen waren unter anderem die Steigenberger Hotels, Marriott Hotels, Radisson SAS, Lindner Hotels, Toedt, Dr. Selk & Coll. GmbH, die DSR Hotel-Holding sowie diverse Einzelhotels im Luxusbereich – beispielsweise die Sonne Frankenberg, die Strandhotels Dünenmeer und Fischland.

Philipp v. Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter Achat Hotels: „Wir befinden uns noch immer in einer wichtigen, zukunftsweisenden Umstrukturierungsphase, die natürlich auch nach außen kommuniziert und präsentiert werden muss. Wir sind davon überzeugt, dass Michael Lemke dieses große Projekt mit weiteren Ideen ergänzen, zusätzliche Impulse geben und uns so weiter voranbringen wird.“

Die Achat Hotels verfügen über 34 Hotels. Davon befinden sich 32 in Deutschland, eines in Salzburg und eines in Budapest. Wirtschaftlich befindet sich die 1991 gegründete Hotelgruppe mit Sitz in Mannheim auf Wachstumskurs. Seit 2016 gehört sie zum Mittelstandsinvestor Hannover Finanz.

Achat fokussiert sich auf Pachtmöglichkeiten durch die Übernahme von Bestandsobjekten für die Marke Achat Hotels sowie auf Hotel-Neubauten unter der Premium-Budget-Marke Loginn Hotels by Achat. 
Die Klassifizierung liegt bei drei bis vier Sterne plus. Zusammen zählt die Gruppe rund 3930 Zimmer mit mehr als 1100 Beschäftigten (Stand März 2021). 


stats