Personalie: Bethke folgt auf Vedovelli
Personalie

Bethke folgt auf Vedovelli

Grand Elysée Hamburg
Rückkehr nach Deutschland: Axel Bethke wechselt von Spanien nach Hamburg
Rückkehr nach Deutschland: Axel Bethke wechselt von Spanien nach Hamburg

Wechsel im Grand Elysée Hamburg: Direktor André Vedovelli gibt die Führung im Sommer an den international erfahrenen Hotelier Axel Bethke ab.

 Der leitet momentan noch die Geschicke des Kempinski Hotel Bahia in Estepona, Spanien. Der international erfahrene Hotelier mit Stationen in China, Jordanien, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie bei Hotelgruppen wie Capella Hotels, Ritz Carlton und Kempinski wird zum 1. Juli im Grand Elysée einsteigen – als 18. Elysée-Direktor in 37 Jahren. „Wir freuen uns darauf, ihm unser starkes, eingespieltes Grand Elysée Team anzuvertrauen“, heißt es aus dem Hamburger 5-Sterne-Hotel.


André Vedovelli (41 Jahre) hat das Luxushotel von Steakhaus-Unternehmer Eugen Block sieben Jahre lang geführt, davon zwei im Vorstand. „Besonders möchten wir sein unermüdliches Engagement während der herausfordernden Zeit der Corona-Pandemie hervorheben“, heißt es aus dem Grand Elysée.

Vedovelli habe ein starkes Team aufgebaut, unter seiner Führung seien dem Haus zudem zahlreiche Auszeichnungen zuteilgeworden, darunter als Exzellenter Ausbildungsbetrieb, Hotel des Jahres und Bestes Digitales Hotel. Mit dem Wechsel ins Hotel Atlantic Hamburg will der 41-Jährige sich nun einer neuen beruflichen Herausforderung stellen.
André Vedovelli: Sieben Jahre lang leitete er das Grand Elysée Hamburg
Grand Elysée Hamburg
André Vedovelli: Sieben Jahre lang leitete er das Grand Elysée Hamburg

stats