Personalie: Für Scandic in München
Personalie

Für Scandic in München

Scandic Hotels
Heiko Kain: Wechsel von Frankfurt nach München
Heiko Kain: Wechsel von Frankfurt nach München

Heiko Kain leitet seit März als General Manager das Scandic München Macherei.

Der bisherige General Manager im Scandic Frankfurt Museumsufer wird das neue Haus Ende 2021 eröffnen. Seinen Posten in Frankfurt übernimmt Hotelmanagerin Konstanze Junkermann. Kain ist seit 2009 für die Scandic Hotels in unterschiedlichen Positionen tätig.

Als Director of Sales im Scandic Potsdamer Platz war er maßgeblich für die
Etablierung des größten deutschen Hauses der Scandic-Familie zuständig. Im Rahmen eines individuell auf Ihn zugeschnittenen Entwicklungsplanes konnte er sein Profil im Bereich Guest Experience und Leadership schärfen, um im Anschluss die Direktorenposten in Berlin und Frankfurt zu übernehmen.

In München warten nun umfangreiche Baumaßnahmen auf Heiko Kain: Mit der Macherei entsteht im Münchner Osten ein lebendiger Anziehungspunkt für Kultur, Kulinarik, Coworking, Offices, und nachhaltige Hotellerie. "München ist einer der attraktivsten Hotelmärkte in Deutschland“, sagt Michel Schutzbach, Head of Europe Scandic Hotels. „Wir sind stolz, dass wir Heiko Kain als General Manager für die Macherei gewinnen konnten. Er wird unser neues Münchner Haus mit Engagement und Herzblut leiten und es als wichtigen Treffpunkt in der Stadt etablieren."

Im Stadtbezirk Berg am Laim eröffnet Ende 2021 das Scandic München Macherei mit 234 Zimmern. Das Haus bietet seinen Gästen zukünftig auf einer Gesamtfläche von 11.000 Quadratmetern außer  Zimmern, ein Restaurant sowie eine Dachterrasse mit Alpenblick für Veranstaltungen. „Ich möchte die Macherei erfolgreich in München etablieren und gemeinsam mit meinem Team großartige nachhaltige Hotelerlebnisse für unsere Gäste schaffen“, sagt Heiko Kain.

stats