Werbung für "bekömmliches" Bier verboten

Werbung für "bekömmliches" Bier verboten

Der Begriff "bekömmlich" sei eine gesundheitsbezogene Angabe. Daher darf er Getränken mit mehr als 1,2 Volumenprozent nicht zugeschrieben werden, urteilte jetzt der Bundesgerichtshof.

Der Begriff "bekömmlich" sei eine gesundheitsbezogene Angabe. Daher darf er Getränken mit mehr als 1,2 Volumenprozent nicht zugeschrieben werden, urt

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9,99 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12,99 € im ersten Monat
stats