Apartments: So!Apart Awards: Konzepte gesucht
Apartments

So!Apart Awards: Konzepte gesucht

Edmund Dabney/Locke
Gerade eröffnet: Das Schwan Locke München - dieses Jahr liegt ein Schwerpunkt der So!Apart Awards auf Neueröffnungen
Gerade eröffnet: Das Schwan Locke München - dieses Jahr liegt ein Schwerpunkt der So!Apart Awards auf Neueröffnungen

Nach einer Corona-Pause im Vorjahr werden dieses Jahr die Auszeichnungen für Serviced Apartments wieder vergeben. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 16. August. Auch der Innovations-Pitch „Nest des Flamingos“ findet statt.

Seit 2013 vergibt die Branchenplattform Apartmentservice die So!Apart Awards als wichtigsten Preis des Segments aus, 2020 musste er corona-bedingt pausieren. „In diesem Jahr wollen wir auf keinen Fall auf die Awards verzichten“, sagt Anett Gregorius, die Initiatorin und Inhaberin von Apartmentservice. „Seit 2019 haben so viele neue, spannende Häuser im deutschsprachigen Raum geöffnet. Zugleich war die Aufmerksamkeit für das Konzept über die Segmentgrenzen hinaus nie so groß. Deshalb wollen wir den besten Konzepten die große Bühne geben.“

Nachhaltigkeit und Neueröffnungen im Fokus

Die Preise werden in drei Kategorien verliehen, darunter auch im Bereich Nachhaltigkeit. Betreiber können sich noch bis 16. August 2021 bewerben. Außerdem geht in diesem Jahr der Innovations-Pitch „Nest des Flamingos“ in eine neue Runde. Der Bewerbungsschluss hierfür ist der 20. September.

Der Schwerpunkt der Awards liegt in diesem Jahr auf den Häusern, die an den Start gegangen sind. Dabei könne sich sowohl Ketten- als auch Einzelanbieter jeweils in der Kategorie „Neu und besonders“ mit einem Serviced-Apartmenthaus oder Aparthotel bewerben, das zwischen 1. Januar 2019 und 30. Juni 2021 eröffnet hat.

Über die Gewinner in allen drei Kategorien entscheidet eine Jury, die sich aus Investoren, Planern, Geschäftsreiseexperten und Medienvertretern zusammensetzt. In diesem Jahr neu dabei sind u.a. Henrik von Bothmer von Union Investment und der Nachhaltigkeitsexperte Helmut Dörfer von Dörfer Grohnmeier Architekten. Insgesamt werden die So!Apart Awards bereits zum achten Mal vergeben. Zu den Gewinnern zählten bisher u. a. die Adina Hotels, das Felix im Lebendigen Haus in Leipzig, Yays, Ipartment und Stayery.

Der Branchen-Pitch: das „Nest des Flamingos“

Mit WeWash  gewann bei der ersten Ausgabe des „Nest des Flamingos“ 2017 ein Gründer-Duo, das mittlerweile die Serviced-Apartment-Welt mit ihrer Wasch-App flächendeckend erobert hat. In diesem Jahr findet das „Nest des Flamingos“ erneut statt und lädt junge Gründer und Unternehmer ein, ihr innovatives Produkt oder ihre innovative Dienstleistung vor einem Fachpublikum und einer Fach-Jury zu pitchen und den Innovationspreis „Nest des Flamingos“ zu gewinnen. Interessierte können sich bis 20. September 2021 bewerben, drei von ihnen werden für den Pitch am 10. November 2021 in München ausgewählt.

Die Verleihung der Auszeichnungen erfolgt im Rahmen der Fachtagung So!Apart, die am 10. und 11. November 2021 hybrid in München stattfindet.

Alle Inserate


stats