Expansion: Amedia tritt 23 Hotels an die HR G...
Expansion

Amedia tritt 23 Hotels an die HR Group ab

IMAGO/Sylvio Dittrich
Auch das Amedia-Hotel am Dresdner Neumarkt gehört nun zur HR Group.
Auch das Amedia-Hotel am Dresdner Neumarkt gehört nun zur HR Group.

Die Berliner HR Group erwirbt und betreibt seit mehr als zehn Jahren Hotels. Nun gelang ihr ein neuer Coup: Wie die Immobilienzeitung, ein Beteiligungsunternehmen der dfv mediengruppe, berichtet, übernimmt HR nunmehr 23 Hotels von Amedia.

Die Gruppe mit Sitz im österreichischen Wels hat Häuser in Deutschland, Österreich, Italien, Tschechien und den Niederlanden. Davon stehen zwölf Hotels in Deutschland, unter anderem in Frankfurt, München, Leipzig und Dresden.

Die übernommenen 23 Häuser haben insgesamt rund 3.000 Zimmer. Während die Marke und die jeweiligen Betreibergesellschaften an die HR Group gehen, will der bisherige Amedia-Eigentümer und Entwickler Udo Chistee die Hotel-Immobilien behalten. Dessen AHC International Consulting behält zwölf 23 Gebäude.

HR Group ist eine Hotelbetreibergesellschaften mit mehreren Marken. Zum breit aufgestellten Portfolio gehören messe- und flughafennahen Businesshotels, zentral gelegene Stadthotels sowie Hotels und Resorts in Ferienregionen. Vor der Übernahme hatte HR 80 Hotels an 50 Standorten in sechs Ländern mit 12.300 Zimmern.

HR Group arbeitet mit Hotelgruppen wie Accor, Vienna House, Wyndham Hotel Group, Dorint Hotels & Resorts, Hyatt und Deutsche Hospitality zusammen. Darüber hinaus agiert sie als Partner für institutionelle Investoren wie Pandox, DEKA und Union Investment.

Alle Inserate


stats