Großprojekt: Baustart für Doppelhotel in Heid...
Großprojekt

Baustart für Doppelhotel in Heidelberg

ALT/SHIFT
So soll es aussehen: Das neue Intercityhotel in Heidelberg
So soll es aussehen: Das neue Intercityhotel in Heidelberg

Mit der traditionellen Grundsteinlegung ist der Bau zweier Hotels am Heidelberger Hauptbahnhof offiziell gestartet. Das Adagio Aparthotel und das Intercityhotel entstehen als Projektentwicklung der GBI Unternehmensgruppe bis Anfang 2023 an der Kurfürsten-Anlage 81 sowie am Willy-Brandt-Platz 5.

Die Übernachtungskonzepte sollen sich ergänzen: Zum einen das Intercityhotel mit 198 Zimmern im Interior-Design des italienischen Architekten und Designers Matteo Thun. Zum anderen entstehen im Adagio Aparthotel 162 Studios und Apartments mit komplett ausgestatteten, offenen Küchenzeilen.

Der Bau des Intercityhotels in Heidelberg ist Teil einer umfassenden Zusammenarbeit der GBI Unternehmensgruppe mit der Deutschen Hospitality, die insgesamt acht Hotelmarken in ihrem Portfolio vereint. In Wiesbaden und Graz sind so bereits in unmittelbarer Nähe zu den jeweiligen Bahnhofs-Standorten Intercityhotels entstanden. In Bielefeld wird wie in Heidelberg noch gebaut.


„Social Distancing ist für viele Reisende ein zentrales Auswahlkriterium für die Unterkunft geworden und wird es bleiben.“
Karim Malak, CEO Aparthotels Adagio


Zum Adagio-Beherbergungskonzept gehören in allen Studios und Apartments komplett ausgestattete Küchen. Integrierte Shops in den Häusern bieten zudem eigene Einkaufsmöglichkeiten zur Basis-Selbstversorgung. „Angesichts der Erfahrungen in der Corona-Pandemie stehen solche Übernachtungsangebote besonders im Fokus“, betont Karim Malak, CEO Aparthotels Adagio, einem Joint Venture von Accorhotels und Pierre & Vacances Center Parcs. Und fügt hinzu: „Social Distancing ist für viele Reisende ein zentrales Auswahlkriterium für die Unterkunft geworden und wird es bleiben. Außerdem lässt es sich in unseren Apartments sehr gut arbeiten. Wie im Homeoffice“.

Generell sei die durchschnittliche Aufenthaltsdauer bei Adagio deutlich länger als in der klassischen Hotellerie, das ermögliche gleichzeitig eine höhere Belegungsrate.Ein Highlight ist das neue Adagio The Circle Konzept. Mehrfach am Tag ändert sich dabei der Zweck der Gemeinschaftsbereiche. Ein Areal ist morgens Frühstücksraum, nachmittags Co-Working-Space und abends geselliger Treffpunkt. Auch eine Gemeinschaftsküche wird integriert. „So bieten wir Gästen ein Komplettpaket. Diese bekommen gleichzeitig sowohl ein Apartment mit Privatsphäre als auch flexibel nutzbare Gemeinschaftsbereiche“, erläutert Malak.

Mixed-Use-Projekt punktet bei Investor

Das Konzept als Mixed-Use-Projekt hat auch bereits einen Investor überzeugt. Der Immobilienspezialfonds Hotel, der von Universal-Investment für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) administriert wird, hat im Rahmen eines Forward-Deals die beiden Hotels erworben. Ab Anfang 2023 sollen die ersten Gäste in den Häusern im Heidelberger Zentrum einchecken dürfen. 
Über die GBI Unternehmensgruppe

Die GBI Unternehmensgruppe entwickelt Wohn-, Apartment- und Hotelprojekte. Allein oder mit Partnern wurden seit Gründung im Jahr 2001 Immobilien in Deutschland und Österreich im Wert von rund 2 Milliarden Euro verkauft bzw. platziert. Aktueller Schwerpunkt der Projektentwicklungen sind mit rund 2100 Einheiten die Angebote in unterschiedlichen Bereichen des Mietwohnungsbaus (frei finanziert, gefördert, seniorengerecht, kombiniert mit Dienstleistungen insbesondere aus dem sozialen Bereich). Zusätzlich werden unter dem Markendach SMARTments Mikroapartments für Studierende, Geschäftsreisende und Privatpersonen betrieben, gebaut oder entwickelt. Im wohnwirtschaftlichen Segment gehören zum Portfolio 4.811 Apartmentplätze in SMARTments student sowie 274 Einheiten in SMARTments living-Projekten. Im gewerblichen Bereich SMARTments business umfasst die Projektliste 1.327 Apartments. Die GBI Holding AG, unter deren Dach die Einheiten der Unternehmensgruppe organisiert sind, ist eine Tochter der Moses Mendelssohn Stiftung.

Alle Inserate


stats