Personalie: Carsten Rygol steigt bei Kappe au...
Personalie

Carsten Rygol steigt bei Kappe auf

Kappe Projektentwicklung GmbH
Neue Verantwortung: Carsten Rygol ist vor einem halben Jahr zum Projektentwickler Kappe zurückgekehrt
Neue Verantwortung: Carsten Rygol ist vor einem halben Jahr zum Projektentwickler Kappe zurückgekehrt

Zum 15. Oktober 2021 hat die Kappe Projektentwicklung GmbH ihrem operativen Projektleiter Carsten Rygol die Prokura verliehen. Der Diplom-Ingenieur agiert damit als Stellvertreter der Geschäftsführung.

Erst im März 2021 ist der langjährige Mitarbeiter der ehemaligen Kappe Bauunternehmung in die Kappe-Unternehmensgruppe zurückgekehrt und übernahm dort das Management der zentralen Geschäftsbereiche Micro-Living und Pflegeimmobilien der Kappe Projektentwicklung GmbH.

Carsten Rygol verfügt als Bauingenieur über 30 Jahre Erfahrung bei der Realisierung anspruchsvoller, schlüsselfertiger Hochbauprojekte. Gestartet hat er seine Karriere einst bei der Kappe Bauunternehmung und wechselte nach 15 Jahren zu einem Braunschweiger Spezialisten für Büro- und Hallenbau. Weitere fünf Jahre war er als technischer Leiter in einem anderen Generalunternehmen tätig. Anfang 2021 kehrte er als Leiter Projektmanagement und Bauherrenvertretung zur Kappe Projektentwicklung GmbH zurück.

Verstärkte Ausrichtung auf Quartiersentwicklung

„Wir werden auch künftig auf Quartiersentwicklungen setzen“, erläutert Carsten Rygol. „Unsere unterschiedlichen Micro- und Senior-Living-Konzepte lassen sich sehr gut in gemischt genutzten Quartiersstrukturen realisieren. Gleichzeitig kommt es auf ein lebenswertes Umfeld mit einer vielseitigen Infrastruktur und einem innovativen Mix aus Wohnen und Gewerbe an. Insofern ist es ein großer Vorteil, die Quartiersstrukturen von vornherein prägen zu können und durch unsere optimierten Wohnformen, sei es für Studenten, Familien oder Senioren, zur Lebensqualität beizutragen, ohne den Fokus auf bezahlbaren Wohnraum zu verlieren.“

Kappe Projektentwicklung mit Sitz in Braunschweig ist aus der Kappe-Unternehmensgruppe hervorgegangen, die seit über 130 Jahren in den Bereichen Bau und Immobilien am deutschen Markt aktiv ist. Seit April 2017 firmiert das Unternehmen als Kappe Projektentwicklung GmbH. Geschäftsführer ist Hendrik Kappe.

Der Fokus liegt auf der Entwicklung eines differenzierten Angebots für bezahlbaren Wohnraum. Dabei setzt das Unternehmen auf die wachsenden Assetklassen der Serviced- und Mikro-Apartments, bei deren Zielgruppen es zum Teil Überschneidungen mit der Hotellerie gibt. „Kappe setzt bei den Standorten seiner Bauten auf prosperierende Oberzentren, um privaten und institutionellen Investoren neue Potenziale zu erschließen, die langfristig rentable Kapitalanlagen ermöglichen“, heißt es aus dem Unternehmen. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen in  Braunschweig, Hannover, Kassel und Wolfsburg mehr als 800 Apartments projektiert und realisiert.

Alle Inserate


stats