Führung

Macht stößt auf Widerstand

Im Vorfeld des Auftritts der Nachwuchsinitiative Hotalents beim Deutschen Hotelkongress haben wir Hotelprofis die Frage gestellt: Wie geht gute Führung?

Dieser Chef macht es richtig: Statt autoritärer Ansagen setzt er auf Zugewandtheit, Eigeninitiative und Selbstverantwortung. Dafür pflanzt er Samen in die Köpfe seiner Mitarbeiter, und die Saat geht auf – zum Wohle des Unternehmens.Dieser Chef macht es richtig: Statt autoritärer Ansagen setzt er auf Zugewandtheit, Eigeninitiative und Selbstverantwortung. Dafür pflanzt er Samen in die Köpfe seiner Mitarbeiter, und die Saat geht auf – zum Wohle des Unternehmens.

Flache Hierarchien und weniger Autorität, das ist nach Durchsicht der Antworten ein erstes Fazit der Umfrage. Für Lisa Aenis, Projektleiterin von Hotalents und Assistentin der Geschäftsleitung im Best Western Plus Palatin Kongresshotel, Wiesloch, steht fest: „Führung ist nicht mehr hierarchisch. Ein Organigramm wie eine Pyramide (der Chef oben und die Mitarbeiter darunter) wird es nicht...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!