Ausbildung

Was Azubis in welchem Beruf verdienen

Die Ausbildungsvergütungen sind 2015 gestiegen, aber angehende Köche oder Refas gehören im Berufsvergleich nicht zu den Spitzenverdienern, zeigt die aktuelle Erhebung.

Das erste Gehalt: Gastronomie-Azubis müssen dabei Abstriche machen.Das erste Gehalt: Gastronomie-Azubis müssen dabei Abstriche machen.

BONN. Die Richtung stimmt, gerade wenn man den Fachkräftemangel berücksichtigt: Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind 2015 im vierten Jahr in Folge deutlich gestiegen, stellt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn in seiner aktuellen Erhebung fest. Über alle Berufe hinweg und deutschlandweit lag der tarifliche Vergütungsdurchschnitt demnach bei 826 Euro monatlich, das...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!