Deutscher Hotelnachwuchs-Preis 2021: HDV und ...
Deutscher Hotelnachwuchs-Preis 2021

HDV und ahgz suchen die nächsten Talente

Charlotte Moser
Den Führungsnachwuchs
fest im Blick: (vordere Reihe von links) ahgz-Chefredakteur Rolf Westermann, HDV-Chef Jürgen Gangl und Moderator Martin Seidler wollen mit dem DHNP gezielt junge Karrieren fördern.
Den Führungsnachwuchs fest im Blick: (vordere Reihe von links) ahgz-Chefredakteur Rolf Westermann, HDV-Chef Jürgen Gangl und Moderator Martin Seidler wollen mit dem DHNP gezielt junge Karrieren fördern.

Das gab es noch nie beim Deutschen Hotelnachwuchs-Preis: Noch ehe der Sieger oder die Siegerin 2020 feststeht, loben die HDV und die ahgz bereits den Wettbewerb für 2021 aus.

Das gab es noch nie beim Deutschen Hotelnachwuchs-Preis: Noch ehe der Sieger oder die Siegerin 2020 feststeht, loben die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) und die ahgz bereits den Wettbewerb für 2021 aus. Grund ist – wie sollte es in diesem Jahr anders sein – die Coronakrise.

Denn eigentlich hatte das diesjährige Wettbewerbsfinale am 28. März im Europa-Park in Rust stattfinden sollen. Doch die dynamische Verbreitung des Corona-Virus und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, größere Veranstaltungen kritisch zu sehen, führten dazu, dass die Veranstaltung in den Herbst verschoben wurde. Daher findet die Final-Gala 2020 nun erst im Rahmen der HDV-Herbsttagung vom 13. bis 15. November im Steigenberger Hotel Treudelberg in Hamburg statt.

Die zweite und dritte Führungsebene im Fokus



Während die diesjährigen Finalisten Elisabeth Düren (32) vom Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, Philipp Heinrich (33) vom Tagungshotel Lufthansa Seeheim und Josefine Mrosek (32) vom Felix im Lebendigen Haus in Leipzig noch auf ihren großen Auftritt warten, können sich die ersten Award-Interessenten für 2021 bereits bewerben. Die Bewerbungsmaske auf der Wettbewerbs-Homepage ist ab sofort freigeschaltet. Gesucht werden wieder Nachwuchsführungskräfte mit Führungsverantwortung, die eine Abteilung in der zweiten oder dritten Führungsebene eines Hotels (F&B Manager, Operations Manager etc.) leiten und herausragende Leistungen, Zielstrebigkeit bei der bisherigen Karriere und ein besonderes Führungsverständnis vorzuweisen haben. Eine abgeschlossene, anerkannte IHK-Ausbildung oder ein Hochschulstudium mit Studienschwerpunkt(en) Hotellerie, Gastronomie, Touristik beziehungsweise deren Zulieferindustrie werden vorausgesetzt. Das Höchstalter bei Bewerbungsschluss beträgt 33 Jahre.

Der erste Bewerbungsschritt (siehe Box) ist nur online möglich. Einzureichen sind ein chronologischer Lebenslauf, eine Beschreibung der eigenen persönlichen Leistungen und die schriftliche Bestätigung mindestens eines Mentors aus dem Management.

Schub fürs Netzwerk und üppiger Lehrplan



Dem Sieger oder der Siegerin winkt ein Sommerkurs an der Cornell University in den USA samt Flug und Übernachtung. Obendrein gibt es von der IST-Hochschule für Management eine berufsbegleitende Weiterbildung „Bachelor Hotel Management“ (alternativ auch als Master). Außerdem erwartet den Erstplatzierten eine einjährige beitragsfreie HDV-Mitgliedschaft, bei der er sein berufliches Netzwerk weiter ausbauen kann. „Ein gutes Netzwerk zu haben ist sehr wichtig und der DHNP hat mit einem Schlag zur Erweiterung meines, doch schon recht soliden, Netzwerkes beigetragen“, sagt Sophie Gotte, Gewinnerin 2019 und Operations Manager in Marias Platzl Hotel in München.

Auch die Zweit- und Drittplatzierten gehen nicht leer aus: Für sie gibt es wieder ein individuelles Management-Training an der Hotelschool The Hague in Amsterdam samt Übernachtung. „Mich erwartete ein üppig gefüllter Lehrplan, der es mir ermöglichte täglich mehrere Unterrichtsfächer zu besuchen, und die Chance zum Networken mit Professoren und der Chefin der Hotelschool, Regine von Stieglitz“, berichtet Felix Riedl, Finalist 2019 und F&B Manager im Steigenberger Frankfurter Hof, über seine Erfahrungen in Amsterdam. Darüber hinaus erhalten alle Finalisten eine Einladung zur Gala „Hotelier des Jahres“ und zum Deutschen Hotelkongress 2022.

Welche drei Kandidaten es schließlich ins Finale schaffen, entscheidet wie immer eine Experten-Jury aus ahgz- und HDV-Vertretern. Der DHNP 2021 wird unterstützt von den Unternehmen J.J. Darboven, Meiko und Progros.Brit Glocke

stats