Weiterbildung: Housekeeping Akademie wächst
Weiterbildung

Housekeeping Akademie wächst

Archiv Mareike Reis
Kommt aus der Paxis: Housekeeping-Beraterin Mareike Reis
Kommt aus der Paxis: Housekeeping-Beraterin Mareike Reis

Bei der Housekeeping Akademie stehen die Zeichen auf Wachstum: Initiatorin Mareike Reis erweitert das Angebot der Trainings- und Workshop-Programme für Mitarbeitende im Housekeeping. Außer individuell gestalteten On-the-Job-Schulungen direkt in den Hotelbetrieben wird es künftig auch mehrwöchige Intensiv-Lehrgänge geben.

Darunter fällt beispielsweise der achtwöchige Lehrgang „Housekeeping Evolution“, der jetzt auch für Azubis geöffnet wurde, um den Nachwuchs im Housekeeping zu fördern. Die Teilnehmer werden hier durch ihre Housekeeping-Abteilung geführt, die dortigen Prozesse durchleuchtet, der IST-Zustand analysiert und optimiert. Wöchentlich widmet sich ein Zoom-Call einem Housekeeping-Thema, der Umsetzungsprozess wird unter anderem mit einer WhatsApp-Gruppe begleitet. Im Vordergrund stehen Hygiene- und Reinigungsthemen sowie die Hausdame beziehungsweise der Executive Housekeeper als Abteilungsleiter und Führungspersönlichkeit. Der nächste Lehrgang beginnt am 13. Januar 2022, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Neu im Programm sind darüber hinaus Interims-Einsätze bei Abwesenheit der Abteilungsleitung oder direktes Feedback an die Hausdame im mehrtägigen Einsatz in der Praxis. Darüber hinaus bietet die Akademie Jahresbegleitungen zur Umstrukturierung der HSK-Abteilung und zum Aufbau des Teams, die Konzepterstellung für und die Begleitung von Hotelneueröffnungen oder eine 1:1-Mentoring für Hausdamen.

Am 22. November startet außerdem der zweite Lehrgang „Geprüfte Reinigungskraft in der Hotellerie“ in der Zusammenarbeit mit dem Forschungs- und Prüfinstitut für Facility Management (FIGR) in Metzingen. Weiterhin können sich Housekeeping-Akteure per Training on the Job bei der Umstellung ihrer Reinigungsprozesse auf ein Green Cleaning Concept mit Microtrockendampf unterstützen lassen.

„Die Corona-Pandemie hat uns noch mehr gezeigt, dass wir regelmäßig in die Mitarbeiter investieren müssen, denn diese wertvollen Fachkräfte werden immer rarer“, so Reis. „Mit Weiterbildungsmaßnahmen können wir ihnen nicht nur Wertschätzung entgegenbringen: Wir geben ihnen auch Motivation und können sie so langfristiger an uns binden.“

Die zugehörige kostenfreie Housekeeping Community wächst ebenfalls stetig weiter. Mareike Reis zählt derzeit rund 50 Mitglieder. Ziel ist es, den regelmäßigen Austausch der im Housekeeping-Bereich tätigen Mitarbeiter in der DACH-Region zu unterstützen, etwa mit einer WhatsApp-Gruppe.

Nicht zuletzt hat Akademie-Gründerin Mareike Reis neue Büroräume in Kadelburg am Rhein bezogen, die in Zukunft permanent besetzt sein werden.

Alle Stellenangebote
stats