Märkte & Unternehmen

„Bier ist ein emotionales Produkt“

Um rund 3 Prozent ist der Bierabsatz im vergangenen Jahr gesunken.

Deutsche Biervielfalt: Klassiker tun sich zunehmend schwer, Innovationen für junge Verbraucher sind gefragtDeutsche Biervielfalt: Klassiker tun sich zunehmend schwer, Innovationen für junge Verbraucher sind gefragt

#BL1#München. Um rund 3 Prozent ist der Bierabsatz im vergangenen Jahr gesunken. Auch ein Zuwachs bei alkoholfreien Bieren und Biermischgetränken konnte den Abwärtstrend der Brauwirtschaft nicht abfangen. Das wurde beim 11. Deutschen Bierkongress 2008 in München bekannt gegeben. Verantwortlich für den Rückgang wird das geänderte Konsumverhalten und die erhöhten Bierpreise gemacht. Doch...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!