Interview Petra Hedorfer

„Das Land romantischer darstellen“

Wirbt nicht nur für Neuschwanstein: <em>DZT-Chefin Petra Hedorfer sieht im aktuellen Themenjahr auch für unbekanntere Ziele große Chancen <tbs Name="foto" Content="*sm*un*gw.6,5"/>Wirbt nicht nur für Neuschwanstein: DZT-Chefin Petra Hedorfer sieht im aktuellen Themenjahr auch für unbekanntere Ziele große Chancen

#BL1#Werben Sie im Rahmen des Themenjahres „Schlösser, Parks und Gärten – Romantisches Deutschland“ vorrangig mit den bekannten Schlössern? Hedorfer: Wir werben mit einem Querschnitt aus bekannten Anlagen und weniger bekannten „Perlen“. So werden beispielsweise auch der Klostergarten Neuzelle, das Jagdschloss Granitz oder das Europa-Rosarium Sangerhausen vorgestellt. Die Auswahl...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!