Gastronomie

Berlin: Im Umspannwerk wird wieder gekocht

Nach einem Jahr kreativer Pause steht Matthias Gleiß wieder hinter dem Herd. Im einstigen Umspannwerk setzt der Küchenchef auf die feine Berliner Küche.

Wieder im Einsatz: Küchenchef Matthias GleißWieder im Einsatz: Küchenchef Matthias Gleiß

BERLIN. Ab heute wird im einstigen Umspannwerk am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer wieder gekocht: „Nach einem Jahr kreativer Pause freue ich mich, endlich wieder hinter´m Herd zu stehen und alle meine Ideen mit dem Team umzusetzen“, sagt Matthias Gleiß. Der 38-jährige, mehrfach ausgezeichnete Küchenchef arbeitete schon mit den Sterneköchen Heinz Winkler und Kurt Jäger zusammen und zählt...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!