Recht

Diskretion ist Pflicht


#BL1#Das Persönlichkeitsrecht des Arbeitnehmers ist heilig: Im Umgang mit Gesundheitsdaten von Arbeitnehmern sind Mitarbeiter daher zur Vertraulichkeit verpflichtet und dürfen diese Informationen nicht offen in der Personalakte abheften, so das Landesarbeitsgericht Hessen (LAG) in seinem Urteil vom 13. März 2007 (Az. 15 Sa 1235/04). Das LAG gab damit der Klage eines Passagierleiters am...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!