Management & Praxis

Glaubens Küchen-Tipp


Er zählt zu den feinsten und teuersten Fischen überhaupt und ist dementsprechend beliebt. Sein Name leitet sich ab von den knöchrigen, steinartigen Höckern am Körper, die ihn anstelle von Schuppen bedecken. Er gehört zu den Plattfischen, hat einen flachen, asymmetrischen Körper und auf einer Flanke angeordnete Augen. Es sind schon Exemplare mit 25 Kilogramm Gewicht und einen Meter...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!