Zulieferer

Heinrich Becker sichert sich Gaffel-Mehrheit

Der 61-Jährige hat von seinem Neffen 24 Prozent der Gaffel-Anteile gekauft / Damit hält er 62 Prozent an der Kölsch-Brauerei.

Die Fronten sind geklärt: Die Gaffel-Mehrheit liegt nun in einer Hand.Die Fronten sind geklärt: Die Gaffel-Mehrheit liegt nun in einer Hand.

#BL1# KÖLN. Heinrich Becker hat jetzt das Sagen in der Gaffel-Kölschbrauerei: Vor kurzem hat der 61-Jährige von seinem Neffen Philipp 24 Prozent der Gaffel-Anteile gekauft. "Für mich ist damit ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen", sagte Becker. Damit hält er 62 Prozent an der Kölsch-Brauerei. In den vergangenen Jahren hatte es in der Führung von Gaffel erhebliche Probleme und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!