Kempinski


Konzerne

Kempinski: Spagat zwischen Tradition und Moderne

Die Unternehmen besinnt sich auf seine traditionellen Werte. Gleichzeitig präsentiert Kempinski neue Lifestyle-Konzepte in München.

Signalwirkung: Stephan Kaminski, Direktor Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, und Teresa von Seubert "in Red"Signalwirkung: Stephan Kaminski, Direktor Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, und Teresa von Seubert "in Red"

MÜNCHEN. Kempinskis Europa-Präsident Gianni van Daalen stellte im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München den neuen Stil der Gruppe vor. „Wir haben uns auf unsere europäischen Wurzeln besonnen", so van Daalen. Ein Jahr lang hat die Gruppe Befragungen bei Gästen, Eigentümern und Mitarbeitern durchgeführt, um das Lifestyle-Konzept Look & Feel für Kempinski zu fixieren. Das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!