Tourismus

Matterhorn wird doch kein künstlicher Viertausender

Turm ja, Top-Hotel nein: Die Baupläne der Zermatt Bergbahnen AG auf dem Klein Matterhorn schrumpfen.

Blick auf den Berg: das MatterhornBlick auf den Berg: das Matterhorn

ZERMATT. Schlafen in luftiger Höhe - dieser Plan ist von der Zermatt Bergbahn AG nun erst mal auf Eis gelegt worden. Demnach wird das Klein Matterhorn nun wohl doch nicht zum künstlichen Viertausender erweitert (AHGZonline vom 30.5.2008), auch ein Top-Hotel soll es hier nicht geben. An der Ideenskizze des Zermatter Künstlers und Architekts Heinz Julen, auf dem 3883 Meter hohen Gipfel des...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!