Tourismus

Qualität wichtiger als gute Preise

Die Schnäppchenwelle auf dem deutschen Reisemarkt ebbt ab.


BERN. Die Schnäppchenwelle auf dem deutschen Reisemarkt ebbt ab. Das habe „etwas mit dem wirtschaftlichen Aufschwung zu tun\", so Professor Hansruedi Müller, Leiter des Berner Forschungsinstituts für Freizeit und Tourismus (FIF). Zwar müsse auch künftig das Preisleistungs-Verhältnis stimmen. Doch die Qualität spiele beim Reisekauf eine immer größere Rolle. Qualität habe etwas mit...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!