Recht

Steuertipp der Woche


Auch im Gastgewerbe wird lebenslanges Lernen erwartet. Weiterbildungsmaßnahmen werden fairerweise auch meist vom Hotel bezahlt. Doch dann geht – wie auch sonst in Deutschland – gleich wieder das steuerliche Nachsinnen los: Ist die Kostenübernahme etwa ein „geldwerter Vorteil“, also wie Lohn zu versteuern? Wem wird das aufgebürdet – dem Fortbildungswilligen oder...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!