Management und Praxis

Verbindliche Sonderleistung


Es ist weit verbreitet, dass in Arbeitsverträgen mögliche Sonderleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld vereinbart werden im Zusammenhang mit einem „Freiwilligkeitsvorbehalt“, wonach in der Vergangenheit gewährte Sonderleistungen keinen Rechtsanspruch für die Zukunft begründen sollen. An die Formulierung eines wirksamen Freiwilligkeitsvorbehalts werden hohe Anforderungen gestellt....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!