Food & Beverage

Verbraucherzentrale: Ampel-Karte soll beim Einkauf helfen

Der Einkaufsbegleiter im Checkkarten-Format zeigt anhand der Ampelfarben, welche Mengen unbedenklich, akzeptabel oder zu hoch sind.


BERLIN. Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln - dafür kämpfen die Verbraucherzentralen schon seit Jahren. Jetzt haben sie für Konsumenten eine Ampel-Karte entworfen, die beim Einkaufen helfen soll. Der Einkaufsbegleiter im Checkkarten-Format zeigt anhand der Ampelfarben, welche Mengen unbedenklich, akzeptabel oder zu hoch sind. "So können Verbraucher an der Ladentheke überschlagen,...

Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!