Tourismus

Zu wenig Hotelbetten für Olympia

Für Olympia-Touristen wird es 2008 in Peking zu wenig Hotelbetten geben, fürchtet ein Hamburger Reiseveranstalter. Die Hotelpreise stehen bereits fest.


HAMBURG. Für Olympia-Touristen gibt es 2008 in Peking zu wenig Hotelbetten. Er glaube nicht, dass die Kapazitäten ausreichen, so Mang Chen vom Hamburger Reiseveranstalter Caissa-Touristik. \"Es werden Privatquartiere hinzukommen müssen\". Die gebe es \"bisher allerdings nur begrenzt\". Auch \"in Sachen Organisation und beim Ticket-Verkauf\" sei \"noch einiges zu tun\", so der Experte. Sein...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!