Tourismus

Zu wenig Hotelbetten für Olympia

Für Olympia-Touristen wird es 2008 in Peking zu wenig Hotelbetten geben, fürchtet ein Hamburger Reiseveranstalter. Die Hotelpreise stehen bereits fest.


HAMBURG. Für Olympia-Touristen gibt es 2008 in Peking zu wenig Hotelbetten. Er glaube nicht, dass die Kapazitäten ausreichen, so Mang Chen vom Hamburger Reiseveranstalter Caissa-Touristik. \"Es werden Privatquartiere hinzukommen müssen\". Die gebe es \"bisher allerdings nur begrenzt\". Auch \"in Sachen Organisation und beim Ticket-Verkauf\" sei \"noch einiges zu tun\", so der Experte. Sein...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!