Schweiz Tourismus

Starker Franken schreckt europäische Gäste ab

Bei Gästen aus Asien und aus der Schweiz selbst sind die Übernachtungszahlen in 2015 aber gestiegen.

Schwierige Zeiten: Der starke franken schreckt unter anderem viele Deutsche ab, in Schweizer Hotels zu übernachtenSchwierige Zeiten: Der starke franken schreckt unter anderem viele Deutsche ab, in Schweizer Hotels zu übernachten

NEUCHÂTEL. Die Schweizer Hoteliers haben zu kämpfen, vor allem wegen des starken Frankens. Insgesamt verzeichneten die eidgenössischen Beherbergungsbetriebe im abgelaufenen Jahr 2015 ein Minus von 0,8 Prozent bei den Übernachtungen. Die Gsamtzahl der Logiernächste belief sich damit auf 35,6 Mio. Bei den ausländischen Gästen wurden 19,6 Mio. Logiernächte und damit ein Rückgang von 1,7...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!