Marktentwicklung

Strukturwandel in der Schweizer Hotellerie

Jedes Jahr verliert die Schweiz etwa 60 bis 80 Hotelbetriebe, berichtet der Verband Hotelleriesuisse. Dabei trifft es vor allem die Kleinen.

Hart umkämpfter Markt: So mancher kleinere Schweizer Hotelbetrieb muss schließenHart umkämpfter Markt: So mancher kleinere Schweizer Hotelbetrieb muss schließen

BERN. Die Hotels in der Schweiz werden größer und professioneller. Umgekehrt heißt das: Kleinere Betriebe bleiben oft auf der Strecke. „In den letzten Jahren betrug der Rückgang an Hotels in der Schweiz wegen des laufenden Strukturwandels 60 bis 80 Betriebe pro Jahr“, berichtet Thomas Allemann, Mitglied der Geschäftsleitung des Schweizer Hotelverbands Hotelleriesuisse. Insbesondere bei...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!