Branchenzahlen

Umsatz im Gastwerbe geht weiter nach oben

Die Erlöse der Gaststätten und Hotels in Deutschland waren im November 2015 preisbereinigt 1,4 Prozent höher als im Vorjahr.

Es läuft: Gastronomen und Hotelbetreiber nehmen mehr Geld ein Es läuft: Gastronomen und Hotelbetreiber nehmen mehr Geld ein

WIESBADEN. Das Gastgewerbe in Deutschland hat einen Lauf. Ende vergangenen Jahres ging es im November im Vergleich zum Vorjahresmonat mit dem Umsatz real um 1,4 Prozent nach oben. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, betrug der Zuwachs nominal, also ohne Berücksichtigung von Preisveränderungen, 3,7 Prozent. Die Beherbergungsunternehmen erzielten preisbereinigt 2,1 Prozent und nominal...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!