Mindestlohn


Mindestlohn-Anhebung

"Überbietungswettbewerb ist unverantwortlich"

Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA-Bundesverbandes, hält die Debatte über eine Erhöhung des Mindestlohnes für "verfrüht und unverantwortlich".

Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA BundesverbandesIngrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA Bundesverbandes

STUTTGART/BERLIN. Ein Jahr nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohnes von 8,50 Euro plädieren Verdi, NGG und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles für eine Anhebung auf 10 Euro. Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA-Bundesverbandes, betont gegenüber der AHGZ:  „Ich halte einen solchen Überbietungswettbewerb zur Anpassung der Mindestlohnhöhe für unverantwortlich und...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!