Branchenpolitik

IHA fordert flächendeckendes Internet

Hotels auf dem Land sollen vom G5-Mobilfunknetz, das 2019 kommen soll, profitieren. Dafür setzt sich der Hotelverband bei der Bundesnetzagentur für verbesserte Auflagen bei Netzbetreibern ein.

Flächendeckender Internetzugang: Das fordert die IHA von der Bundesnetzagentur, damit der Hotellerie außerhalb der Metropolen kein Wettbewerbsnachteil mehr entstehtFlächendeckender Internetzugang: Das fordert die IHA von der Bundesnetzagentur, damit der Hotellerie außerhalb der Metropolen kein Wettbewerbsnachteil mehr entsteht

BERLIN. Vor allem in ländlichen Gebieten in Deutschland haben Hoteliers mit schlechter Internet- und Mobilfunkverbindung zu kämpfen. Gäste erwarten jedoch, ungeachtet des Standorts und der Hotelkategorie, schnelles W-Lan und ein funktionierendes Mobilfunknetz. Hotels sind daher auf einen flächendeckenden und leistungsstarken Internetzugang angewiesen. Anfang 2019 werden die Frequenzen für...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!