Mehrwertsteuer


Branchenpolitik

EU will Mehrwertsteuer für gastronomische Dienstleistungen senken

"Niedrigere Steuern bedeuten mehr Flexibilität an der Preisfront und damit einhergehend eine höhere Nachfrage, mehr Umsatz und mehr Beschäftigung", sagt DEHOGA-Präsident Fischer.


BERLIN. Die EU-Kommission setzt sich für reduzierte Mehrwertsteuersätze für gastronomische Dienstleistungen in Europa ein: Am Dienstag kündigte Steuerkommissar Laszlo Kovacs dem EU-Parlament für Juli einen Vorschlag an, den EU-Mitgliedstaaten ab 2010 mehr Spielraum für reduzierte Mehrwertsteuersätze zu gewähren. Zuvor hatte sich bereits wiederholt Günter Verheugen, Industriekommissar und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!