Bettensteuer


Bettensteuer

Bingen rückt von Tourismusabgabe ab

CDU und FDP wollen Hoteliers und ihre Gäste nicht weiter mit einer zusätzlichen Steuer belasten. Große Freude bei den Hoteliers. 

Stadt am Rhein: In Bingen hofft man auf noch mehr ÜbernachtungsgästeStadt am Rhein: In Bingen hofft man auf noch mehr Übernachtungsgäste

BINGEN. Bingen am Rhein war eine der ersten Städte, die eine Übernachtungssteuer eingeführt hatten. Jetzt macht die Politik dort eine Kehrtwende. Die Bettensteuer wurde gerichtlich abgewendet, die Fraktionen der CDU und FDP wollen aber auch keine Tourismusabgabe mehr. Die Einführung einer solchen Abgabe oder Steuer wäre zum jetzigen Zeitpunkt für den Tourismus absolut kontraproduktiv,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!