Bewertungsportale


Bewertungen

Frühsammers Restaurant veröffentlicht Erpresserbrief

300 Euro sollten Sonja und Peter Frühsammer zahlen, andernfalls drohten ihnen schlechte Google-Bewertungen. Sie haben Anzeige erstattet.

Internetkriminalität: Gastronomen wird mit schlechten Online-Kritiken gedrohtInternetkriminalität: Gastronomen wird mit schlechten Online-Kritiken gedroht

BERLIN. Schlechte Bewertungen können Gastronomen und Hoteliers enorm schaden. Das wissen auch geldgierige vermeintliche Kunden. Schon öfter haben wir in der AHGZ über Fälle von Erpressungen berichtet, meist an der Hotelrezeption, doch auch in der Gastronomie kommt dies vor. So hat beispielsweise das Berliner Gourmetlokal Frühsammer kürzlich ein Erpresserschreiben erhalten, das Gastronom...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!