Bilanz

Vapiano rechnet weiter mit Verlust

Für das laufende Jahr rechnet die Kette mit einem Umsatz zwischen 390 und 420 Millionen Euro. Erst 2021 soll es wieder Gewinne geben.

Gebeutelt: Die Fast-Casual-Kette VapianoGebeutelt: Die Fast-Casual-Kette Vapiano

KÖLN. Die Pizza- und Pastakette Vapiano hat mit Verspätung jetzt ihre Zahlen zum Jahresabschluss veröffentlicht. Danach rechnet der Aktienkonzern auch für das laufende Geschäftsjahr 2019 mit einem Verlust im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 muss der Konzern ein deutliches Minus von 101 Mio. Euro hinnehmen. (2017: -29,6 Mio. Euro). Ein...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!