Buchungsportale


IHA zu Booking.com und Corona

"Es besteht kein pauschaler Rechtsanspruch, Zimmer kostenlos zu stornieren"

Allein die Tatsache, dass Deutschland und die Welt sich in der Coronakrise befinden, entbindet den Gast nicht von dem mit dem Hotel geschlossenen Beherbergungsvertrag. So sieht es der Hotelverband.

IHA-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe: "Nach unserer Rechtsauffassung kann Booking.com weiterhin nicht einseitig, pauschal und undifferenziert für sämtliche Gäste das Vorliegen höherer Gewalt konstruieren"IHA-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe: "Nach unserer Rechtsauffassung kann Booking.com weiterhin nicht einseitig, pauschal und undifferenziert für sämtliche Gäste das Vorliegen höherer Gewalt konstruieren"

BERLIN. Das Booking.com will sich gegenüber seinen Kunden - den Reisenden - in der unsicheren Corona-Zeit besonders kulant zeigen. Deswegen erwartet es von seinen Hotelpartnern, auch hierzulande, dass sie kostenfreie Stornierungen bei eigentlich nicht-stornierbaren Raten zulassen. Was für betroffene Hotelbetriebe einem wirtschaftlichen Desaster gleichkommt, ist für das Portal eher eine...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!