DEHOGA

Branchenbericht: Gastronomen mit hohen Umsatzeinbußen

Zwei Drittel der Gaststättenbetriebe verzeichnen Ertragsrückgänge – das schlechteste Ergebnis seit 2002.


BERLIN. Die Umsatz- und Ertragssituation des Gastgewerbes im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich deutlich verschlechtert. Besonders betroffen ist die Gastronomie: 51,5 Prozent der Gastronomen mussten Umsatzeinbußen hinnehmen. Zwei Drittel der Gaststättenbetriebe verzeichneten Ertragsrückgänge – das schlechteste Ergebnis seit 2002. Das gab der DEHOGA Bundesverband heute auf seiner...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!