Branchenpolitik

Bayern fördert seine Wirtshauskultur

Der DEHOGA Bayern hat das Wirtschaftsministerium des Freistaats für seine Kampagne zur Zukunft des Gastgewerbes gewonnen.

Teil der Kultur: Gerade auf dem Land stellt das Wirtshaus einen wichtigen Treffpunkt darTeil der Kultur: Gerade auf dem Land stellt das Wirtshaus einen wichtigen Treffpunkt dar

MÜNCHEN. Bayerns Wirtshäuser sollen nicht aussterben. „Das Gastgewerbe hat in Bayern eine lange Tradition und einen großen sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Stellenwert“, sagt Ilse Aigner, Wirtschaftsministerin in dem südlichen Bundesland. Das Ministerium unterstützt daher eine Kampagne des DEHOGA Bayern zum Erhalt der Wirtshauskultur mit 550.000 Euro. Denn das Wirtshaus...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!