Buchungsportale


Buchungsportale

Booking.com bezieht jetzt Raten von Drittanbietern

Mit dem Tool "Booking.Basic" kann das Portal auch dann den "besten" Preis anbieten, wenn das Hotel diesen gar nicht dort eingestellt hat. Das Prinzip ist in der Portal-Welt aber nicht neu.

Verknüpfte Kanäle: Hoteliers müssen inzwischen damit rechnen, dass ihre "besten" Preis auf bei anderen Plattformen wieder auftauchenVerknüpfte Kanäle: Hoteliers müssen inzwischen damit rechnen, dass ihre "besten" Preis auf bei anderen Plattformen wieder auftauchen

STUTTGART. Wenn ein Hotel sich nicht an die Best-Preis-Klausel hält, wirkt sich das nicht nur auf den Platz im Ranking bei Booking.com aus. Das Portal findet zudem Mittel und Wege, um doch das Angebot mit dem "besten" Preis eines bestimmten Zimmers verkaufen zu können. Diese werden von Drittanbietern, also von anderen Portalen, Mittlern und Online-Reisebüros (Online Travel Agencys (OTAs)...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!