Buchungsportale


Buchungsportale

Schlichtungsstelle löst Streitigkeiten mit OTAs

Bei Ärger rund um Pauschalreisen haben Urlauber eine neue Anlaufstelle: Erste Online-Reisevermittler arbeiten vom Dezember an mit der Schlichtungsstelle SÖP zusammen.

Damit um Urlaub alles rund läuft: Die Schlichtungsstelle SÖP will künftig zwischen Reisenden und Portalen vermittelnDamit um Urlaub alles rund läuft: Die Schlichtungsstelle SÖP will künftig zwischen Reisenden und Portalen vermitteln

BERLIN. Pauschalreisende können sich bei Streit mit Buchungsportalen künftig an die neutrale Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) wenden. Mehrere Online-Reisebüros arbeiten vom 1. Dezember an mit der SÖP zusammen, teilte der Verband Internet Reisevertrieb (VIR). Dazu gehören die Portale weg.de, expedia.de, ebookers.com, Evaneos, Holidaycheck, weg.de und journaway....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!