Coronavirus


Corona-Folgen

Was bedeutet der erneute Shutdown in NRW für die Branche?

In den Landkreisen Gütersloh und Warendorf gelten nun wieder Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Auch die Gastronomie wird erneut zurückgefahren.

Shutdown-Light: Die Restaurants in den Landkreisen Gütersloh und Warendorf dürfen unter Auflagen öffnenShutdown-Light: Die Restaurants in den Landkreisen Gütersloh und Warendorf dürfen unter Auflagen öffnen

GÜTERSLOH. Nach dem massiven Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies wird das öffentliche Leben in den Kreisen Gütersloh und Warendorf erneut eingeschränkt. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat für diese Kreise die Lockerungen der vergangenen Wochen vorübergehend zurückgenommen. Jetzt gelten für die Bewohner bis zum 30. Juni dieselben Regeln wie während der Kontaktverbote...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!