Frankfurt


Coronakrise

Kölner Hoteliers leiden am stärksten

Die Krise belastet die Branche massiv. Nun gibt es aktuelle Zahlen zum Hotelmarkt Deutschland.

Krise mit Wucht: Die Branche kämpft mit massiven Belegungsrückgängen und UmsatzeinbußenKrise mit Wucht: Die Branche kämpft mit massiven Belegungsrückgängen und Umsatzeinbußen

STUTTGART. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronakrise in Deutschland und den damit verbundenen Folgen für die Branche ändern sich täglich. Nun haben die Marktforschungsunternehmen STR und Fairmas die Entwicklungen in der Hotellerie seit dem 1. März unter die Lupe genommen. Die Zahlen sind ernüchternd. Demnach ist die Belegung der Hotels in Deutschland seit dem 1. März im Vergleich zum...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!